Bogenschiessen - schuetzenvereinglinde

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bogenschiessen


Hausregeln für Bogenschützen

Der Schützenverein Glinde bietet an, interessierte Mitglieder mit der Technik und den Grundregeln des Bogenschießens vertraut zu machen und die Freude an diesem Sport gemeinsam weiter zu entwickeln ohne das Ziel, in Wettkämpfe einzutreten. Die Hausregeln für Bogenschützen wurden frei festgelegt, ohne Anlehnung an Regeln der FITA und gelten nur innerhalb des Gebäudes/Geländes des Schützenvereins Glinde von 1959 e.V.



1. Die Bogenschützen schießen: donnerstags von 18.00 Uhr bis 20.30 Uhr

in der Außenanlage im Zeitraum ca.  April  bis ca. Mitte September
(abhängig von ausreichendem Tageslicht und  guten Wetterbedingungen)
und auf dem Schießstand ca. September bis April
und zusätzlich sonntags von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr nur in der Außenanlage und
wetterabhängig (nicht bei Regen/Schnee/Wind/Kälte). Der Schießwart entscheidet, ob und wann die Außenanlage benutzt werden darf.


2. Die Bogenschützen werden ausschließlich unter der Aufsicht von mindestens
einem dafür ernannten Schießwart schießen. Der Schießwart darf auch mit schießen.

3. Es dürfen nur Bögen bis maximal 50 lbs (22 kg) Zugkraft eingesetzt werden.

4. In der Außenanlage kann auf 5 Bahnen mit 18 m und davon auf 2 Bahnen auch mit 30 m
Entfernung geschossen werden. Die 30 m Entfernung darf nicht überschritten werden.

5. Für Teilnehmer ohne eigene Ausrüstung stellt der Schützenverein 2 Bögen mit ca. 10 Pfeilen zur Verfügung.
Diese Ausrüstung muss ggfs. von mehreren Teilnehmern im Wechsel benutzt werden.

6. Gebühren:
Bahnbenutzung für Mitglieder: 2,00 €
Bahnbenutzung für Nichtmitglieder 5,00 €
Bogen: 1,00 €
Pfeile: 1,00 €
Teilnehmer mit eigener Ausrüstung zahlen nur für die Bahnbenutzung.

7. Der Schützenverein Glinde übernimmt keinerlei Haftung für Verletzungen oder Schäden an persönlichem Eigentum der Bogenschütze

           
Die Hausregeln sind unterzeichnet von: Dieter Schulte, Frank Thomsen,
William D. Clinefelter, Klaus Rudolph und sind im Verein im Original einsehbar.
                                   
Glinde, 11.09.2017

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü